Guten Tag,

es ist gekommen wie es kommen musste. Die Fitnessstudiobetreiber haben wegen Ungleich-behandlung geklagt, die gerichtliche Befassung hat dazu geführt, dass Fitnessstudios gleichgestellt werden müssen.

Das ist nun geschehen, zwar nicht im Sinne des Fitnessstudioverbandes aber eben die Gleichschaltung. Mit Wirkung auf alle „Sportanbieter“

Nun ist die Lage klar und es gibt keinen Sport *) in unseren (allen) Hallen und Gymnastikräumen etc. bzw. den uns zur Verfügung gestellten Hallen /Indoorsportstätten.

*) ausgenommen nur „Profisport“ und der Schulsport (der aber bereits jetzt unterschiedlich von den Schulen festgelegt wurde).

Am kommenden Montag findet die nächste „Runde“ (Evaluation nach 2 Wochen Lockdown 2.0) der Länderchefs mit der Bundeskanzlerin statt. Die Vorgaben aus dem Ergebnis der vorstehenden „Runde“ werden unmittelbar mit allen Auswirkungen auf den Vereinssport an dieser Stelle veröffentlicht. Es bleibt spannend.

Für Fragen zur Durchführung aller Sportprogramme steht die Geschäftsstelle arbeitstäglich von 10:00 bis 12:00 Uhr (09187 903148) bzw. unter Kontakt@tv1881altdorf.de zur Verfügung. Außerdem stehen die Abteilungsleiter und die Übungsleiter für Auskünfte zur Verfügung.

Die Teilnehmer an Wettkämpfen, Punktspielen und weiteren Aktivitäten, die auch ausgesetzt werden, setzen sich mit den Mannschaftsverantwortlichen in Verbindung bzw. werden je nach getroffenen Absprachen entsprechend unterrichtet.

Die Corona-News sind regelmäßig auf der Homepage des Turnvereins:  www.tv1881altdorf.de/corona zu finden.

Nicht müde werdend die Wünsche: „Bleiben Sie gesund“, „Kommen Sie gut durch die Gesamtsituation“. Seien Sie versichert, dass wir  umsetzen (wollen) was zugelassen, vertretbar und verantwortbar ist, leichtsinnig und unbedacht agieren führt zu keinem guten Ergebnis.

Joachim Töwe –  Erster Vorsitzender für den gesamten Vorstand