Guten Tag, 

und, wir müssen uns weiter gedulden. Das letzte Treffen zwischen Bundeskanzlerin und Länderchefs sowie die Vorabgespräche der Leiter der Staatskanzleien haben die bereits bestehenden Regelungen gefestigt und zum Teil noch verschärft. Die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hat zwischenzeitlich die laufende Nummer 11, mit diversen Ergänzungen, leider ist nicht immer wirklich klar, was wann von wem zu tun ist.

Das Infektionsgeschehen lässt leider die erhofften Öffnungen bei den Beschränkungen nicht zu. Bayern geht mit verschärften Regeln voran. Ob die in die begonnene Impfung gesetzte Hoffnung erfüllt wird, und das tägliche Leben an Normalität gewinnt, ist nicht gesichert. Die nächste Stufe der nun veröffentlichen Beschränkungen gilt zunächst bis zum 31. Januar 2021. Von einer Verlängerung bzw. einer modifizierten Fortsetzung ist nach dem heutigen Stand auszugehen. Dazu erfahren wir Ende Januar mehr.

Für uns bedeutet das, jeglicher gemeinsam betriebene Vereinssport im Amateurbereich sowie Präsenzveranstaltungen und Begegnungen bleiben weiterhin  verboten. Das gefällt uns allen nicht. 

Für Sportvereine in der Größe des Turnverein 1881 Altdorf e. V. stellen sich für die Zukunft weit gehende Fragen. Wie gestalten wir „Pandemierobust“ unsere Angebote, welche Medien können wir „nutzen“ um unseren Sport gemeinsam ausüben zu können. Das ganze Vereinsleben, die gemeinsamen Veranstaltungen, das, was uns wichtig ist, muss neu gedacht werden.

Auch Sitzungen der Vereinsgremien, der Abteilungen und der einzelnen Sportgruppen sind aktuell nur „online“ möglich. Auch für die Zukunft müssen wir davon ausgehen, dass viele der bekannten Formate überdacht werden müssen.

Zur Erleichterung der „täglichen“ Geschäfte werden die im Rahmen der „Corona-Erleichterungs-Gesetze“ ermöglichten online-Formate auch für 2021 zugelassen. Für die Zeit danach sind vorsorglich Satzungsanpassungen erforderlich, die wir in aller Ruhe und mit aller Sorgfalt in  2021 auf den Weg bringen wollen.

Die Sportfachverbände gehen unterschiedliche Weg, so ist alles zwischen sportlicher Streichung der Saison 20/21 bis alles wird nachgeholt, möglich. Dazu werden bis es soweit ist, immer wieder Neuerungen veröffentlicht. Das macht die Planungen nicht leichter.

Wir sind darüber unsere Angebote flexibel, durchaus im Medienmix zu entwickeln, auch individuelle Angebote (unser in Umsetzungsplanung befindlicher Mehrgenerationen-Bewegungspark ist ein Beispiel) die von Übungsleitern/Betreuer unterstützt und bedarfsgerecht angeleitet werden, sind  verstärkt nachgefragt und sollen angeboten werden.

Jetzt ist Geduld und Beharrungsvermögen gefragt. Wir werden noch über einen weiteren Zeitraum auf das verzichten müssen, was uns lieb und wichtig ist, der gemeinsam betriebene Sport und die sozialen Kontakte. Die Fortsetzung des „Lockdown 2.0“ bis zum 31.01.2021 (mit der Zwischenstufe zu den Festtagen als 2.1), als „Lockdown 2.2“ ist zunächst der nächste Schritt!

Online angeleitete Übungsstunden waren bis vor kurzem noch völlig unvorstellbar, entwickeln sich aber gerade zu einem gewollten Angebot. Aber auch hier ist der Mix das entscheidende Kriterium, um Spaß zu haben, Bewegung ausüben und die Gemeinschaft pflegen zu können.

Für Fragen zur Durchführung aller Sportprogramme steht die Geschäftsstelle arbeitstäglich von 10:00 bis 12:00 Uhr (09187 903148) bzw. unter Kontakt@tv1881altdorf.de zur Verfügung. Außerdem stehen die Abteilungsleiter und die Übungsleiter für Auskünfte zur Verfügung.

Die Teilnehmer an Wettkämpfen, Punktspielen und weiteren Aktivitäten, die auch ausgesetzt werden, setzen sich mit den Mannschaftsverantwortlichen in Verbindung bzw. werden je nach getroffenen Absprachen entsprechend unterrichtet.

Die Corona-News sind regelmäßig auf der Homepage des Turnvereins:  www.tv1881altdorf.de/corona zu finden. 

Danke für die Treue zum Turnverein 1881 Altdorf e. V., nur dadurch ist es uns möglich, für die Zukunft das Richtige vorbereiten zu können, unsere Strukturen zu erhalten und sofort wieder richtig loslegen zu können.

Nicht müde werdend die Wünsche: „Bleiben Sie gesund“, „Kommen Sie gut durch die Gesamtsituation“. Seien Sie versichert, dass wir  umsetzen (wollen) was zugelassen, vertretbar und verantwortbar ist, leichtsinnig und unbedacht agieren führt zu keinem guten Ergebnis.

Joachim Töwe –  Erster Vorsitzender für den gesamten Vorstand