Coronavirus: Aktuelle Informationen

Die aktuellen Regelungen im Überblick

Corona-News # 11

Wir dür­fen jet­zt wieder mehr Sport ausüben.

Was wir dabei unbe­d­ingt beacht­en müssen?

Was ist möglich?

Was ist (noch) nicht möglich?

Wo finde ich Infos?

Der Teil­nehmer­fly­er hil­ft da weiter:

Gültig ab 2. Juni

Sport- und Hygienekonzept

Um allen Vere­ins­mit­gliedern und Übungsleit­ern ein sicheres Sportvergnü­gen zu ermöglichen, haben wir ein umfassendes Sport- und Hygien­ekonzept erstellt:

Teil­nehmer­fly­er (Stand: Juni 2021)

Lüf­tungskonzept

Hygie­n­eaushang

Sporthallen — Hygienewege

Lage­plan Sportpark

Leit­planken des DOSB

Infos vom Landratsamt

Aktuelle Coro­na-Infor­ma­tio­nen:

https://landkreis.nuernberger-land.de/index.php?id=6089

 

Pressemit­teilun­gen:

https://landkreis.nuernberger-land.de/index.php?id=1139

 

Rücksicht und Verständnis

Natür­lich ist sich jed­er der aktuellen Sit­u­a­tion sehr bewusst, ver­ste­ht die Ein­schränkun­gen und hält sich daran. Dabei ist auch der „Andere“ im Fokus, der vielle­icht gefährde­ter ist als man selb­st. Das Ziel ist aber nicht aus­gren­zen, son­dern gemein­sam zu wirken.

Auf unsere Mitglieder ist Verlass

Danke für die Treue zum Turn­vere­in 1881 Alt­dorf e. V., nur dadurch ist es uns möglich, für die Zukun­ft das Richtige vor­bere­it­en zu kön­nen, unsere Struk­turen zu erhal­ten und sofort wieder richtig losle­gen zu können.

Guten Tag, 

wieder zuver­sichtlich, dankbar für kleine Schritte, wenn auch nicht immer nachvol­lziehbar was poli­tisch entsch­ieden wurde, in welch­er Aus­prä­gung und warum, freuen wir uns über die Möglichkeit­en unseren gemein­samen Sport in einem beschei­de­nen Umfang wieder ausüben zu dürfen.

Im Land­kreis Nürn­berg­er-Land entwick­elt sich der Inzi­den­zw­ert nach stärk­erem Anstieg wieder nach unten, wieder in Rich­tung 100, von oben kom­mend, ein hoff­nungsvoller Wert nach den Öff­nungsstufen der Vere­in­barun­gen der MPK (Min­is­ter­präsi­den­tenkon­ferenz) und der bay­erischen Infek­tion­ss­chutz­maß­nah­men­verord­nung sowie das zwis­chen­zeitlich um die bun­desweite Not­bremse ergänzte Infek­tion­ss­chutzge­setz. Wie immer ist für die näch­sten Tage  ein neues „Hygien­er­ah­menkonzept Sport“ zu erwarten. Dort wer­den sicher­lich die noch offe­nen Details geregelt. 

Was ist  nun möglich:

Einzel­sportarten ohne Kon­takt dür­fen aus­geübt wer­den, das heißt konkret für den TV, es darf auf den Außen­plätzen Ten­nis gespielt wer­den, außer­halb der Mit­glieder eines gemein­samen Haushaltes nur „Einzel­spiele“. Die Plätze wur­den ertüchtigt und sind her­vor­ra­gend prä­pari­ert bespiel­bar. Dabei ist das nach wie vor beste­hende Hygien­ekonzept des TV zu beachten.

Kurz zusam­menge­fasst: 

  • Keine Nutzung von Umk­lei­den und Duschen, 
  • Eine Toi­lette ste­ht zur Verfügung
  • Auf der gesamten Anlage (außer beim Spiel) beste­ht FFP2-Maskenpflicht
  • Zuschauer sind nicht zugelassen
  • Aktive ver­lassen sofort nach dem Spiel die Anlage
  • Doku­men­ta­tion der Nutzung der Plätze auf den bere­it­gestell­ten Listen
  • AHA ist selbstverständlich
  • Gäste nur über Online-Registrierung
  • Ver­bot der Teil­nahme bei entsprechen­den Symp­tomen oder ein­er Quarantäne

 Immer darauf acht­en, die Not­bremse ist latent lauernd

Für Kinder bis zum 14. Leben­s­jahr beste­ht die Möglichkeit in Grup­pen von 5 (möglichst sta­tis­che Zusam­menset­zung) Sport auf der Auße­nan­lage auszuüben. 

Die Plätze wur­den ertüchtigt und sind in Seg­mente aufgeteilt in denen sich immer nur eine Gruppe aufhal­ten darf. Die Fes­tle­gung des Platzes/Segmentes erfol­gt durch die Geschäftsstelle. Es ist das nach wie vor beste­hende Hygien­ekonzept des TV zu beachten.

Kurz zusam­menge­fasst

  • Die Teil­nahme ist zu doku­men­tieren (Nachvol­lziehbarkeit bei Infektionen)
  • Die Eltern warten außer­halb des Sportparks 
  • Jede Fün­fer-Gruppe wird von einem Übungsleit­er angeleit­et, der einen Covid19-Test mit einem neg­a­tiv­en Ergeb­nis (jünger 24 Stun­den) vor­weisen muss 
  • Die Anmel­dung erfol­gt nachvol­lziehbar online in Absprache mit den ver­ant­wortlichen Übungsleitern
  • Keine Nutzung der Umk­lei­den oder Duschen
  • Auch hier gilt, die Anlage nur für die Sportausübung zu betreten, außer­halb der eigentlichen Sportausübung beste­ht auf dem gesamten Sport­parkgelände FFP2 Maskenpflicht
  • Keine Zuschauer
  • Kein Verbleib auf der Anlage vor und nach dem Sport
  • Vorgegeben Wege sind zu nutzen (Begeg­nun­gen vermeiden)
  • Teil­nah­me­ver­bot bei entsprechen­den Symp­tomen oder ein­er Quarantäne
  • Die  Sport­stun­den sind über die Geschäftsstelle anzumelden und von dort freizugeben.
  • Zunächst ste­hen nur die vere­in­seige­nen Außen-Anla­gen und Sport­stät­ten zur Ver­fü­gung (Sport­park).

Die in Abhängigkeit von dem 7‑Tage-Iziden­zw­ert fest­gelegten Öff­nun­gen oder Beschränkun­gen sind zu beachten.

Das Infek­tion­s­geschehen entwick­elt sich vir­u­lent, d. h., dass nur durch kon­se­quentes Testen frühzeit­ig die Inzi­den­zen­twick­lung erkennbar wird und immer wie neu reagiert wer­den muss. Hinzu kom­men sehr viele Irri­ta­tio­nen beim „IMPFEN“ , sei es bei der bish­er gewählten Strate­gie, bei der Ver­sorgung mit Impf­stoff oder bei nach wie vor beste­hen­den Vor­be­hal­ten. Getrof­fene Impf-Pri­or­isierun­gen ste­hen auf dem Prüf­s­tand, der poli­tis­che Wille ist, möglichst schnell Imp­fange­bote an Alle zu unterbreiten. 

Die, in die begonnene umfassende Imp­fung geset­zte Hoff­nung, verzögert sich  und das tägliche Leben hat längst noch nicht an Nor­mal­ität gewonnen. 

Lassen wir uns nicht ent­muti­gen, lassen uns gemein­sam den Licht­streifen am Hor­i­zont fix­ieren und machen was möglich und ver­ant­wort­bar (vernün­ftig) ist.

Oder: Öff­nung auf Bewährung. Oder: Sporter­laub­nis ist weit­er­hin abhängig von Inzi­den­zw­erten

Unab­hängig von den eingeräumten Öff­nun­gen bauen wir unsere Ange­bote „Coro­na kon­form“ weit­er aus, neben den schon vorhan­de­nen Videos, die auch noch weit­er pro­duziert wer­den, gibt es online-live-Ange­bote. In einzel­nen Abteilun­gen find­en so die Sport­stun­den bere­its statt. Bei den weit­eren Ange­boten (Kurse und auch Dauerange­bote) wer­den jet­zt sukzes­sive entsprechende For­mate umge­set­zt. Dafür wurde der Sport­park tech­nisch ertüchtig und die erforder­lichen Voraus­set­zun­gen geschaffen. 

Das Kre­do: Wir zeigen es Coro­na: Laufen gegen die Tristesse, zumin­d­est im Geiste zusam­men, ein gemein­sames Ziel ver­fol­gend, nicht nach­lassend oder müde wer­dend, gilt weiterhin.

„In 80 Tagen um die Welt“ war das Mot­to unser­er Aktion für Alt­dorf. Wir durch­querten gemein­sam Län­der und Kon­ti­nente. Immer war zu sehen, wo wir uns ger­ade befind­en, was wir gemein­sam schon geleis­tet haben. Jed­er kon­nte mit­machen. Die Art der Fort­be­we­gung war jedem freigestellt.

Ja, Alt­dorf war fleißig, nach 80 Tagen wur­den über 66.000 KM geschafft. Über einein­halb Erdumrundungen. 

Lei­der kon­nten wir aus den bekan­nten Grün­den nicht unseren geplanten Abschluss der Aktion gemein­sam feiern, wir holen das nach, versprochen!

Auch weit­er­hin sind Sitzun­gen der Vere­ins­gremien, der Abteilun­gen und der einzel­nen Sport­grup­pen aktuell nur „online“ möglich. Das ist auch eine Chance, die beste­hen­den For­mate zu überdenken.

Für Fra­gen zur Durch­führung aller Sport­pro­gramme ste­ht die Geschäftsstelle arbeit­stäglich von 10:00 bis 12:00 Uhr (09187 903148) bzw. unter Kontakt@tv1881altdorf.de zur Ver­fü­gung. Außer­dem ste­hen die Abteilungsleit­er und die Übungsleit­er für Auskün­fte zur Verfügung.

Die(se) Coro­na-News sind regelmäßig auf der Home­page des Turn­vere­ins:  www.tv1881altdorf.de/corona zu finden. 

Gern wieder­hole ich den Dank für die Treue zum Turn­vere­in 1881 Alt­dorf e. V., nur dadurch ist es uns möglich, für die Zukun­ft das Richtige vor­bere­it­en zu kön­nen, unsere Struk­turen zu erhal­ten und sofort wieder richtig losle­gen zu können.

Nicht müde wer­dend die Wün­sche: „Bleiben Sie gesund“, „Kom­men Sie gut durch die Gesamt­si­t­u­a­tion“. Seien Sie ver­sichert, dass wir  umset­zen (wollen) was zuge­lassen, vertret­bar und ver­ant­wort­bar ist, leichtsin­nig und unbe­dacht agieren führt zu keinem guten Ergebnis.

Joachim Töwe —  Erster Vor­sitzen­der für den gesamten Vorstand

Weitere Corona-Meldungen

30. April 2021

Corona News # 9

17. März 2021

Corona News # 8

2. Februar 2021

Corona News # 7

12. Januar 2021

Corona News # 6

5. Dezember 2020

Corona News # 5

13. November 2020

Corona News # 4

29. Oktober 2020

Corona News # 3

29. Oktober 2020

Corona News # 2

28. Oktober 2020

Corona News # 1

4. September 2020

Wiederbeginn des Sportbetriebs nach den Sommerferien

29. Juni 2020

Sport- und Hygienekonzept